Regen

Das Ende der ländlichen Idylle?

Sonnenschein, nickende Blüten, umweht von einem etwas kühlen Frühlingslüftchen. Nach einem langen Winter endlich zartgrüne Blätter an Bäumen und Sträuchern, Blütenduft und die ersten Touristen, die durch die Gengenbacher Altstadt schlendern  – Genauso stellt man sich einen beschaulichen Sonntag in ländlicher Gegend vor. Hier ist die Welt noch in Ordnung, hier kann man noch beruhigt…