Advent, Advent – Stollen, Schnee und Sensenmann

Heute freue ich mich über einen ganz besonderen Beitrag auf der Flüstertüte. Mit “Stollen, Schnee und Sensenmann” zeigt uns die Maintalerin, dass die Weihnachtszeit nicht nur besinnlich sein kann. Und weil Weihnachten die Zeit des Schenkens ist, gibt es bei der Maintalerin spannende Weihnachten zu gewinnen. Also lesen, mitmachen und mit etwas Glück gewinnen!

stollen, schneemannWunderbar zum Motto dieses Adventskalenders „Advent, Advent – … “ hätte die 15. Geschichte der Weihnachtsanthologie „Stollen, Schnee und Sensenmann“ (Link zur Verlagsseite, siehe unten) gepasst. Sie trägt den Namen „Advent, Advent, ein Lichtlein brennt.“ Was auf den ersten Blick eher romantisch als kriminell anmuten lässt, entpuppt sich als der absolute Horrorstreifen. Es erinnert mich stark an „Wir Kinder vom Bahnhof Zoo.“ Nein, das passt für mich so gar nicht in ein Kalendertürchen. Da habe ich mir einfach einen Kurz-Krimi empfehlen lassen. Wer kann das besser als einer der Autoren, der selbst eines der 24 Kalendertürchen gefüllt hat? Nein, er hat natürlich nicht seinen Eigenen empfohlen, ich habe ihn auch noch nicht gelesen, wir haben ja schließlich noch nicht den 21. Dezember. Geschummelt wird ja schließlich nicht.

Na gut, im Vorfeld des Beitrags musste ich ja nun schon vorlesen, mir wurde das 14. Kalendertürchen empfohlen, bei Tatjana Kruse könnte man was Lustiges erwarten. Na gut, dann los!

Türchen auf! – Wenn Santa zweimal klingelt…Schwäbisch Hall Santa Claus wird für eine private Weihnachtsfeier bei einem Vorstandvorsitzenden engagiert. Vorher hat dieser Drohbriefe erhalten. Die Party mit hochrangigen Gästen absagen? Auf keinen Fall, man darf sich doch nicht einschüchtern lassen. Für genügend Wachpersonal ist gesorgt. Befindet sich der Absender der Drohbriefe vielleicht doch unter den Gästen? Wer weiß.

Tatjana Kruse schreibt nicht nur spannend, sie hat auch wirklich Geschick dem Leser ein Schmunzeln ins Gesicht zu zaubern. Oh du liebe Vorweihnachtszeit!

Neugierig geworden? Weihnachten ist die Zeit des Schenkens. Derzeit und nur noch für kurze Zeit könnt ihr bei mir auf dem Blog ein persönlich signiertes Exemplar von „Stollen, Schnee und Sensenmann“ gewinnen, nicht von Tatjana Kruse, aber was nicht ist, kann ja noch werden. Daniel Holbe, hessischer Krimiautor und Mitautor bei dieser Weihnachtskrimisammlung macht den Anfang.

Einfach unter folgendem Link kommentieren und mit etwas Glück gewinnen:
Gewinnerlink zum Blogpost: Bloggeburtstag Maintalerin

Link zum Buch: Stollen, Schnee und Sensemann

 

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s