This Is How I Work

Ich bin zufällig über das Stöckchen “This Is How I Work” gestolpert und habe es einfach mal aufgehoben. Wenn ich mit den Fragen durch bin, werde ich es gezielt weiter werfen:

Blog Typ:
Gefühlsschreiber – Was mich grad beschäftigt wird zu Papier – Pardon, auf den Bildschirm gebracht.

Gerätschaften digital:
Da das iPad am greifbarsten ist, muss es auch oft herhalten, wenn mir nach schreiben ist. Für die Fotos nehme ich gerne das iPhone und der Feinschliff findet dann am Rechner statt.

Gerätschaften Analog:
“Fresszettel” und Kugelschreiber – Ich schaffe es damit in kürzester Zeit ein herrliches Papierchaos zu veranstalten…

Arbeitsweise:
Organisiert Planlos – wie es mir grad in den Kopf kommt und es die Zeit hergibt. Wenn ich eine Idee habe, dann leg ich einfach los. Am produktivsten bin ich mit einem Kaffee und Muffin von Starbucks😉 . Fällt mir das Schreiben schwer, war es wohl doch nicht mein Thema oder der falsche Zeitpunkt.

Welche Tools nutzt du zum Blog­gen, Recherchieren und Bookmark-Verwaltung?
Meine Links landen bei der Diigo-App, Ideen bei Evernote. Stichworte werden auch mal schnell in den Notizen gesammelt, geschrieben wird mit der CloudOn-App. Mit Dropbox ermögliche es mir, von fast jedem Gerät aus an meine Texte und Bilder zu kommen. Recherchiert wird mit allem, das sich anbietet.

Wo sammelst du deine Blogideen?
Meistens in Evernote. Wenn ich Lust auf Chaos habe auf meinen Fresszettel oder in verstreuten, meist unbenannten Dateien auf dem Desktop meines Rechners – organisiert Planlos halt.

Was ist dein bester Zeitspar-Trick/Shortcut fürs Bloggen/im Internet?
Nicht lange überlegen sondern machen!

Benutzt du eine To-Do-List-App?
Selten, lieber gleich abarbeiten – falls es die Zeit zu lässt.

Gibt es neben Tele­fon und Computer ein Gerät, ohne das du nicht leben kannst?
Mein Wasserkocher. Ich brauche in regelmäßigen Abständen meinen Cappuccino (zum Aufgießen) oder Tee. Ohne geht nix, und am besten noch was Schokoladiges dazu!

Gibt es etwas, das du besser kannst als andere?
Nein, aber viele die etwas besser können als ich😉

Was begleitet dich musikalisch beim Bloggen?
Ab und an das Gemaunze meiner Katze, die sich genau dann vernachlässigt fühlt oder just gerade in dem Moment plötzlich dem Hungertod nahe ist.

Wie ist dein Schlafrhythmus – Eule oder Nachtigall Lerche?
Ich bin eigentlich ganz “Der frühe Vogel fängt den Wurm”. Kann aber auch schon alles mal etwas aus den Fugen geraten, dann grüßen auch Eule und Nachtigall Lerche.

Eher introvertiert oder extrovertiert?
Ich wage zu sagen, dass ich beides bin. Kommt ganz auf die Situation, Umgebung und natürlich die Gemütsverfassung an.

Wer sollte diese Fragen auch beantworten?
Ich hab hier grad niemanden hier zum Fragen …

Der beste Rat, den du je bekommen hast?
“Alles ist für etwas gut, auch wenn es grad nicht so aussieht” – Den Satz habe ich von meiner Mutter oft gehört, habe ihn genauso oft gehasst und sie hatte genauso oft recht!

Noch irgend­was wichtiges?
Mist, wer hat den Kaffee über meine Tastatur geschüttet?

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s